Über mich

Eigentlich ist in wenigen Worten alles über mich gesagt:

Introvertierter Charakter, höre lieber zu als zu reden, schreibe lieber als zu präsentieren, orientiere mich an Fakten anstelle von Mutmaßungen.

Falls du, liebe Leserin, lieber Leser, ebenfalls mit introvertierten Charakterzügen ausgestattet bist, kannst du wahrscheinlich verstehen, dass es mir eher schwerfällt, mich auf dieser Website selbst zu beschreiben und zu präsentieren.

Viel lieber schreibe ich umfangreiche Artikel in meinem Tech-Blog, löse IT-Probleme, erstelle und optimiere deine WordPress-Website, betreue die Laptops deiner MitarbeiterInnen oder befreie dich von deiner digitalen Abhängigkeit zu großen SaaS-Anbietern.

Nichtsdestoweniger finde ich persönlich „Über mich“-Seiten stets interessant, geben sie mir doch einen guten ersten Eindruck zu der Person, mit der ich eine Zusammenarbeit erwäge. Daher habe ich bei einer Tasse Tee, an einem ruhigen, vorweihnachtlichen Abend im Dezember 2022, folgende Zeilen „über mich“ verfasst.

Dieter Schlosser

Meine Persönlichkeit

Beim „16 personalities“-Test, der öffentlich und kostenlos zugänglich ist (Tipp: selbst den Test machen), kommt heraus, dass ich große Übereinstimmungen mit dem Typ „Logistiker“ habe.

Dort heißt es unter anderem:

„Menschen mit dem Persönlichkeitstyp des Logistikers übernehmen gerne Verantwortung und sind stolz auf ihre Arbeit. Wenn sie auf ein Ziel hinarbeiten, schrecken Logistiker vor keiner Mühe und keinem Aufwand zurück, um jede gestellte Aufgabe mit Genauigkeit und Geduld zu bewältigen.“

Auszug aus dem „16 personalities“-Ergebnis für „Logistiker“

Dieser Abschnitt passt perfekt zu meinem Selbstbild: Ich „gehe darin auf“, etwas umzusetzen und zu bewegen.

Was ich bisher gemacht habe

Mein Interesse für die Vielfalt der IT begann in Jugendjahren, und nimmt seither sowohl beruflich als auch privat meine Zeit ein. Es gilt einfach ständig etwas Neues auszuprobieren, zu entdecken, zu programmieren, zu lernen.

Gefördert wurde diese Begeisterung von meinen EDV-Lehrern an der HTL-Hollabrunn bzw. dann im Zuge meines Studiums an der FH Hagenberg (Studiengang Mobile Computing).

Neben verschiedenen Praktika, allesamt mit IT-Schwerpunkt, sammelte ich 8 Jahre lang Berufserfahrung bei Raiffeisen Software, beginnend vom Trainee bis hin zur Führungskraft.

Warum es dieses Unternehmen gibt

Wie so oft finden Lebensentscheidungen ihren Ursprung in Büchern.

Stark geprägt, und mich in der Entscheidung bestärkt, die Konzern-Welt zu verlassen, hat mich John Strelecky’s Buchserie „Café am Rande der Welt. Darin ist – verpackt in leicht konsumierbaren Geschichten – ein Leben beschrieben, das selbstbestimmt und nach der eigenen Persönlichkeit, den eigenen Werten und Talenten ausgerichtet und gestaltet wird.

Von diesem Bild angetrieben, war es naheliegend, ein darauf ausgerichtetes Unternehmen zu gründen.

Was du von unserer Zusammenarbeit erwarten kannst

Wie schon eingangs erwähnt: Ich höre dir zu. (Buchempfehlung)

Ich überlege mir anschließend einen Lösungsansatz, den ich zur gemeinsamen Diskussion stelle. Lösungen zu finden ist immer ein Dialog, und nie eine Einbahnstraße.

Bei Produkten, die angeschafft werden (Server, Software, Laptops, …), ist stets mein Ansatz: nichts Altes, nichts Billiges, und nichts Überteuertes. Ich empfehle Produkte, die ich selbst einsetze oder einsetzen würde bzw. auch selbst bezahlen müsste. Ich selbst will schließlich von Dienstleistern genau auf diese Weise beraten werden.

Darüber hinaus ist mir genaues Arbeiten wichtig, ich dokumentiere meine Lösungsschritte, halte alles fest. Das Ganze stets mit Fokus auf Datensicherheit und Datenschutz (… auch deshalb musstest du auf dieser Website keine Cookie-Banner wegklicken – weil es einfach keine Cookies gibt!).

Und zu guter Letzt: Mir ist ein respektvoller und wertschätzender Umgang miteinander wichtig.

Arbeite mit mir zusammen!

Meine eingangs erwähnte Tasse Tee ist nun leer, und damit schließe ich auch diesen „Über mich“-Beitrag.
Wahrscheinlich hast du unter all diesen Punkten einen gewissen Eindruck von mir und meiner Arbeitsweise erhalten.

Falls du dich in einer von diesen Punkten geprägten Zusammenarbeit siehst, möchte dich ermuntern, Kontakt aufzunehmen. Lass uns darüber reden, wie ich dich unterstützen kann.